Neuigkeiten
11.07.2017, 16:50 Uhr | Marcus Dräger/ http://rundblick-engelskirchen.de/
Flosbachs letzter Oberberg-Abend in Berlin
Starke Beteiligung aus Engelskirchen
Seit 13 Jahren organisiert der oberbergische MdB Klaus Peter Flosbach zwei mal pro Jahr in Berlin einen Oberberg Abend, für die "Exil"-Oberberger, die in Berlin leben.
 Die Zahl der regelmäßigen Teilnehmer, hat sich im Lauf der Jahre auf 140 Personen summiert. Da Klaus Peter Flosbach bei der kommenden Bundestagswahl im September nicht erneut antritt, gab es nun einen großen Abschied von den oberbergischen Berlinern. Dabei wurde ein 200-zeiliges Gedicht von Dr. Benedikt Helfer und Rolf Rieckmann aus Ründeroth vorgetragen, Frau Christine Jaeger aus Bellingroth las aus dem Buch von Waldimir Kaminer die Geschichte "Waldbröl - das Ende der Geographie" vor. Zudem wurde eine Torte mit dem Oberbergischen und dem Berliner Wappen überreicht. Ratsmitglied Rieckmann ist natürlich kein Exil-Oberberger.
Der Fregattenkapitän a. D. hat aber regelmäßig in Bundeswehrangelgenheiten in Berlin zu tun und nutzte daher auch so manches mal die Teilnahme am Oberberg Abend. Die CDU-Engelskirchen ist Klaus Peter Flosbach für sein Engagement in Berlin zu großem Dank verpflichtet. Nicht nur unzählige Engelskirchener Ehrenamtler haben ihn in den letzten Jahren im Bundestag besucht, er hat sich auch immer sehr für unseren kommunalen Belange eingesetzt. Als CDU Kandidat wird der Lindlarer Dr. Carsten Brodesser im September antreten und daher werden die Oberberg Abende wohl vergnüglich weitergehen.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Engelskirchen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 21765 Besucher